Einsätze 2013 - Feuerwehr Lauerz

Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze 2013

Einsätze

20/2013 --- Sturmschaden auf Hausdach


Datum:
28.12.2013 um 13.25 Uhr

Anzahl ADF:
3 ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter, Absturzsicherung

Auftrag: Dachziegel sichern und wieder einhängen.

19/2013 --- Brand mit starker Rauchentwicklung


Datum:
23.10.2013 um 06.36 Uhr

Anzahl ADF:
35 ADF

Eingesetzte FZ: TLF, Sprinter mit MS, Toyota mit AS und Beleuchtungsanhänger

Auftrag: Einsatzmeldung lautetet: Brand mit starker Rauchentwicklung im Gebiet Chlostermatt. Es handelte sich dabei um einen Fehlalarm.

18/2013 --- Wespennest


Datum:
10.10.2013 um 19.00 Uhr

Anzahl ADF:
2 ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter

Auftrag: Leiterstellun und Wespennest bekämpfen.

17/2013 --- Technischer Einsatz


Datum:
07.10.2013 um 19.00 Uhr

Anzahl ADF:
2 ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter

Auftrag:
Boot drohte zu sinken. Auspumpen und auf Gewässerverschmutzung kontrollieren.

16/2013 --- Technischer Einsatz


Datum:
06.06.2013 um 19.16 Uhr

Anzahl ADF:
3 ADF

Eingesetzte FZ: TLF

Auftrag: Strasse sicheren, Entfernung der abgebrochenen Äste von der Strasse, reinigen und Strasse wieder freigeben.

15/2013 --- Zeltlager Evakuation


Datum:
06.08.2013 um 19.30 Uhr

Anzahl ADF:
19 ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter mit Beleuchtungsmodul, Sanitätsbus mit Beleuchtungsahnhänger, Zugfahrzeug mit Transportanhänger

Auftrag: Nach Absbrach mit EL AGO: Sicherstellung und Transport der Persönlichen Effekten. Betreuung und Transport der Kinder in Notunterkunft inkl. med. Betreuung durch SEE Lauerz.

Weiter INFO unter: Feuerwehr Arth-Goldau oder Boter der Urchwyz

14/2013 --- First Respondereinsatz


Datum:
11.07.2013 um19.57 Uhr

Anzahl ADF: 2 A
DF

Eingesetzte FZ: Sprinter

Auftrag: First Respondereinsatz Lauerzerbeg.

11/2013 --- First Respondereinsatz


Datum:
06.06.2013 um 15.00 Uhr

Anzahl ADF:
3 ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter

Auftrag: First Respondereinsatz auf der Insel.

5 -9 und 11-12/2013 --- Hochwasser 449.05 M.ü.M.

Datum: 1.-5.06.2013

Anzahl ADF:
30 ADF, 10 ADF Feuerwehr Steinen, 20 Zivilschützer, GFS

Eingesetzte FZ: TLF, Sprinter, Toyota, Boot, Bagger, Gemeindefahrzeug, div. Anhänger, Module und Tauchpumpen


Auftrag:

  • Sperrung einer Strasse im Rutschgebiet

  • Bereitstellen von Sandsäcken, Bauplastik und Abdichtmaterial

  • Setzen von diversen Tauchpumpen

  • Sicheren und Überwachen von div. Rutschgebieten.

  • Überwachen der Fliessgewässer und Kiessammler

  • Verstopfte Bachläufe ausbaggern

  • Seestrasse überwachen und Sperrung durch die Polizei wegen Überflutung

  • Personenevakuationen

  • Aufräum- und Retablierarbeiten

  • Sicherstellung der Sanitätlichen Notfallversorgung


4/2013 --- Hangsicherung

Datum: 29.05.2013 um 07.15 Uhr

Anzahl ADF:
ADF

Eingesetzte FZ: Sprinter, Gemeindefahrzeug und Pioniermaterial

Auftrag: Sicherung eines, Stark rutschgefärdeten Hanges, durch um- und ableiten von Bächen aus der Gefahrenzone.

3/2013 --- Wasser im Keller

Datum: 23.05.2013 um 06.31 Uhr

Anzahl ADF:
1 ADF

Eingesetzte FZ: Wasserwehrgeräte


Auftrag:
Keller und Schacht auspumpen.

2/2013 --- AS-Unterstützung Arth-Goldau

Datum: 14.05.2013 um 05.58 Uhr

Anzahl ADF:
24 ADF

Eingesetzte FZ: TLF, AS-Bus,
Sprinter, Spezialkettensäge

Auftrag: Einsatz gemäs Einsatzbericht der Feuerwehr Arth-Goldau. Beim Eintreffen vor Ort wurde ein Brand in der Kehrichtumladestation festgestellt. Aufgrund der Lage ausserhalb der Siedlung wurde der Brand erst spät entdeckt. Daher wurde die ganze Feuerwehr der Gemeinde Arth und der Atemschutz der Feuerwehr Lauerz aufgeboten. Unter Atemschutz wurde das Feuer in der Halle bekämpft. Aufgrund der mit der Wärmebildkamera gemessenen Temperaturen im Dachbereich musste der Innenangriff aus Sicherheitsgründen zwischenzeitlich eingestellt werden, bis der Statiker die Konstruktion beurteilen konnte. Das Feuer wurde in der Zwischenzeit über die Drehleiter bekämpft und die Halle mit dem Grosslüfter (Stützpunkt Schwyz) rauchfrei gemacht. Anschliessend wurde der Kehricht des im Gebäude stehenden Aufliegers mit einem Lastwagenkran in Mulden umgeladen und mit einer Druckleitung die Brandnester bekämpft.



1/2013 --- Grosses Feuer

Datum: 05.01.2013 Um 19.20 Uhr

Anzahl ADF:
1 ADF

Eingesetzte FZ: Privat-FZ


Auftrag: Fehlalarm, geplantes Feuer durch Grundstückbesitzer, keine Gefahr.

Last Update 18.05.2019
Zurück zum Seiteninhalt