Bienen/Wespen - Feuerwehr Lauerz

Notruf 118
Direkt zum Seiteninhalt

Bienen/Wespen

Bienen
  • Grösse: ca. 1,5 cm
    behaart
    Hinterleib Bräunlich mit weniger aufälligen Streifen
    lanage Mundwerkzeuge ("Rüssel")
    Stachel bleibt nach dem Stich meistens stecken- daher nur ein Stich möglich
Wespen
  • Grösse: ca. 1,5 cm
    wenig behaart
    auffälige gelb-schwarze Streifen
    kurze Mundwerkzeuge
 Stachel bleibt nicht stecken
 kann daher mehrmals stechen
Hummel
  • Grösse: ca. 2cm
    dicht behaart
    braun- oder Schwarz-weise Streifen
    lange Mundwerkzeuge ("Rüssel")
    weinig aggressiv
    sticht sehr selten
Hornissen
  • Grösse: ca.3-4 cm
    auffälige gelb-schwarze Streifen
    firedliebende Toree, greifen Menschen gewöhnlich nicht an
Gestochen – was war’s?
Trotz Ausnahmezustand sollte man darauf achten, ob Biene oder Wespe zugestochen hat.
Denn eine Bienengiftallergie bedeutet nicht zwangsläufig auch eine Sensibilisierung gegen Wespengift.
Es ist daher wichtig, das Insekt zu kennen und von den anderen unterscheiden zu können.

Last Update 28.07.2021
Zurück zum Seiteninhalt